Wenn GELSENWASSER für dieses Event eine Kontaktanzeige für Start-ups aufgeben würde, dann stände darin wohl: Aufgeschlossene 129-Jährige sucht smarten Partner mit kreativen Ideen für gemeinsame Zukunft. Heißt: GELSENWASSER möchte Jungunternehmer treffen, die mit ihren Innovationen unser vielfältiges Versorgungsunternehmen bereichern wollen. Gefragt sind kreative, innovative Menschen, mit denen das Unternehmen gemeinsam lernen und sich austauschen kann, Um den zu finden, der am besten zu uns passt, wurde das Pitch-Event „Perfect Match“ auf die Beine gestellt. Wer eine tolle Idee rund um die Versorgung von Menschen hat, die unsere Branche noch nicht kennt – der sollte sich sofort formlos bewerben.

Was bringt das Ganze Start-ups?
GELSENWASSER unterstützt das ausgewählte Start-up in jeder Lebenslage – und insbesondere in dieser frühen Phase mit allem, was benötigt wird: finanzielle Unterstützung (1.500 Euro monatlich für die ersten sechs Monate) sowie fachliches Coaching durch Experten und einen Mentoren, der Dir stets zur Seite steht. Es werden Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und der regionale Versorger unterschreibt für unsere Absicht, mit dem Start-up langfristig zusammenzuarbeiten. Dabei gilt: „Alles kann, nichts muss”, erklärt Rebecca Tost, Projektentwicklerin bei GELSENWASSER und Kopf von „Perfect Match“. „Nach diesem Prinzip möchten wir kreative Köpfe kennenlernen und erfahren, wie sie denken und arbeiten.“

Aus allen Bewerbungen, die bei Rebecca Tost per E-Mail landen, werden die, mit denen sich GELSENWASSER eine Partnerschaft vorstellen kann, zu einem Event eingeladen. Das findet am 27. Oktober in Essen statt. „Dafür steuern wir für Eure Anreise und Übernachtung 300 Euro pro Start-up dazu“, bestätigt Tost.

Alle wichtigen Infos dazu gibt es hier: www.gelsenwasser.de/perfectmatch

Und so kann man sich bewerben:
Jungunternehmen können Ihre Bewerbung einfach formlos  bis 30. September 2016 per E-Mail an per­fectmatch(at)gel­sen­wasser.de schicken.