Leitungswasser vs. Mineralwasser: Stiftung Warentest hat bei einem großen Wassercheck im Sommer 2016 die Qualität von Flaschenwasser und Leitungswasser verglichen. Das Ergebnis: Klare Pluspunkte für das Trinkwasser aus der Leitung. Es ist nicht nur unschlagbar im Preis, sondern punktet auch bei den Mineralien. Das Leitungswasser ist nicht selten mineralstoffreicher als das Mineralwasser aus der Flasche und wird auch viel strenger kontrolliert. So gibt es für Trinkwasser Grenzwerte, unter anderem für Pestizide, die es für Mineralwasser nicht gibt! Und auch in Sachen Umweltschutz ist Leitungswasser unschlagbar, weil keine Verpackungen wie Plastikflaschen anfallen und das Wasser auch nicht via LKW transportiert werden muss.

Insgesamt wurden beim großen Check Wasserproben von 30 stillen Mineralwässern sowie Trinkwasser aus 28 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland gesammelt. Diese wurden dann im Labor genau untersucht, zum Beispiel auf Keime, Schimmel und Pestizide.

Links
Alles zu dem Wassercheck von Stiftung Warentest

Mehr zur Trinkwasserqualität

Videos von Stiftung Warentest zum Thema
Trinkwasser: 5 Quickfacts

Leitungswasser & Mineralwasser im Vergleich