In Berlin wurde das Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaften ausgetragen. GELSENWASSER war bei den Mixed-Teams mit einer schnellen Mannschaft dabei.

Am 22. September 2016 standen sie endlich an der Startlinie und scharrten ungeduldig mit den Laufschuhen:  Arne Holtmann, Lisa Albert, Ulrich Sadlowski, Christoph Huben und Jeanette Althans. Das Quintett ging für GELSENWASSER beim Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaften in Berlin an den Start. Mit einem Sieg beim B2RUN in der Kategorie „Mixed Teams“ in Gelsenkirchen hatte sich das Team für das Finale qualifiziert. Egal, ob im Pott oder in der Bundeshauptstadt – unsere schnellsten GELSENWASSER-Mitarbeiter gaben wieder mal richtig Gas. 6000 Meter lang war die Strecke; 01:58,41 benötigten die Fünf zusammen dafür. Das bedeutet Platz 16 von 1224 Mixed-Mannschaften!

Am schnellsten lief Arne Holtmann, der nach 20:55,5 Minuten die Ziellinie jubelnd überquerte. Eine echt starke Leistung lieferte auch wieder der schnellste Chef – Ulrich Sadlowski – ab, der mit seiner Zeit von 21:01,4 Minuten ganz knapp hinter Holtmann ins Ziel kam. Christoph Huben lief die sechs Kilometer in 23:03,3 Minuten. Stark waren auch unseren beiden „Mädels“ unterwegs: Lisa Albert lief nach 25:09,6 Minuten ins Ziel im Berliner Olympiastadion, für Jeanette Althans stoppte die Uhr bei 28:31,9.

„Das war ein tolles Rennen“, freuten sich alle über ihre Leistungen. „Es hat Spaß gemacht im Team gemeinsam in Berlin anzutreten und für GELSENWASSER zu laufen.“ Jetzt dürfen die Fünf erst mal die Beine hochlegen.

Allerdings nicht zu lange – 2017 will GELSENWASSER wieder beim B2RUN mitmachen. 😉

HIER findet Ihr den Beitrag zum B2RUN in Gelsenkirchen.

 

Fotos: © privat

 

Links
B2RUN Berlin
Ergebnisse