Gelsenwasser ist das Team blau-grün – bloß warum? Das Firmenlogo zeigt symbolisch, für welche Werte unser Unternehmen steht. Umweltschutz ist dabei besonders wichtig.

Viele Menschen im Versorgungsgebiet kennen unsere blau-grünen Fahrzeuge. Wenn unsere Mitarbeiter damit angefahren kommen, ist klar, wo sie arbeiten. Die Farbkombination „blau-grün“ steht seit Jahrzehnten für unser Unternehmen. Aber was bedeutet das genau und woher kommt das? Die Antworten liefert unser Logo, das stilisiert einen blauen Fluss in grüner Landschaft zeigt. Vorbild ist übrigens ein Abschnitt der Lippe.

Das Gelsenwasser-Logo: blauer Fluss in grüner Landschaft - Vorbild ist ein Abschnitt der Lippe.

Das Gelsenwasser-Logo: blauer Fluss in grüner Landschaft – Vorbild ist ein Abschnitt der Lippe.

Logo wird zum Markenzeichen: Blauer Fluss in grüner Landschaft

Das Logo wurde schon 1973 entworfen, als das Unternehmen zur GELSENWASSER AG wurde. Mit der Geschäftsform wurden auch die Werte deutlicher geprägt – hin zum Umweltunternehmen.

Geschichte: Das alte Gelsenwasser-Logo vor 1973. Die Farbe blau ist schon dabei.

Geschichte: Das alte Gelsenwasser-Logo vor 1973. Die Farbe blau ist schon dabei.

Schon gewusst?
Der Name „Gelsenwasser“ tauchte schon in den 1960er Jahren auf, damals noch unter einem anderen Logo. „Wasserwerk für das nördliche-westfälische Kohlenrevier“ war ja sperrig-lang. 1973 wurde der Name dann offiziell geändert.

Vielen Menschen fiel in dieser Zeit auf, wie schlecht es der Umwelt ging. Die verschmutzte Ruhr, auf der weiße Schaumberge waberten und die erbärmlich stank, war da nur ein Symbol. Auch die Stever war verschmutzt, die Wasserqualität allgemein schlecht. Blaue Gewässer und grüne Landschaften – das war vielerorts Wunsch statt Realität.
Vor diesem Hintergrund flammte Anfang der 1970er Jahre eine Umweltbewegung in der Bundesrepublik auf, aus der heraus sich übrigens 1980 „Die Grünen“ gründeten.

Gelsenwasser war klar, dass der schlechte Zustand der Gewässer ein Problem für die Trinkwasserversorgung darstellte. Und sagte der Verschmutzung den Kampf an. Wasserschutz wurde zur zentralen Zukunftsaufgabe – und der blaue Fluss in grüner Landschaft schnell zu unserem Markenzeichen. Der damalige Vorstand Dr. Benno Weimann setzt sich vehement für Umweltschutz ein, auch politisch. Das Logo von 1973 nimmt die Idee auf: Dass Unternehmen, die mit der Natur arbeiten, die wertvollsten Innovationen entwickeln. Was damals provokativ war, ist heute mit Blick auf Klimawandel und -politik aktueller denn je.

Auch die Farben Blau und Grün stehen für unsere Werte

Die Farben blau und grün sind überall präsent, sogar an der Fußgänger-Brücke vor der Hauptverwaltung.

Die Farben blau und grün sind überall präsent, sogar an der Fußgänger-Brücke vor der Hauptverwaltung.

Inzwischen hat das Logo einige „Makeover“ hinter sich. Doch der blaue Fluss in grüner Landwirtschaft ist immer geblieben, wurde nur ganz leicht verändert. Noch mehr als das Logo, prägen uns die Farben blau und grün. Sie gehören zu uns wie der Tropfen zum Wasser – deshalb „Team blau-grün“. Sie sind nicht nur im Logo präsent, sondern auch sonst (fast) überall: auf unseren Fahrzeugen, Gebäuden, der Bekleidung, auf unseren Webseiten und vielem mehr. Das Wichtigste daran: „Blau-grün“ steht für Werte wie Umweltbewusstsein, Vertrauen, Regionalität, Qualität, Versorgungssicherheit und innovative Lösungen. Durch unsere Adern fließt quasi blau-grünes Blut: 😉

Mit dem neuen Logo kamen 1973 wurden auch unsere Fahrzeuge blau-grün. Das ist bis heute so!

Mit dem neuen Logo 1973 wurden auch unsere Fahrzeuge blau-grün. Das ist bis heute so!

LINKS & QUELLEN
Beate Olmer, Stefan Nies, Jürgen Büschenfeld: Alles strömt – 125 Jahre GELSENWASSER AG (1887-2012). Gelsenkirchen: GELSENWASSER AG (Herausgeber). 2012.
GELSENWASSER AG
Karriere
Trinkwasser ist ein Naturprodukt
110 Jahre Wasserwerk Haltern

FOTOS
© GELSENWASSER AG